• Eine Sähmaschine legt Samen die Zuckerrüben aus.
  • Nahaufnahme einer Zuckerrübe.

Generalversammlung

Am 30. Juni 2017 fand in den Mainfrankensälen in Veitshöchheim die Generalversammlung des Verbandes Fränkischer Zuckerrübenbauer und die Mitgliederversammlung des Ringes Fränkischer Zuckerrübenbauer statt. Im Anschluss an die Vereinsregularien folgten zwei hochinteressante Vorträge, die bei den etwa 350 Besuchern für eine äußerst kurzweilige Veranstaltung sorgten.

Hier einige Bilder und Eindrücke.....

 

 

Locker und eloquent führte der Vorsitzende, Dr. Stefan Streng, durch die Veranstaltung.

Dr. Hans-Jörg Gebhard würdigt in seinem Grußwort besonders die Verdienste von Dr. Jochen Fenner für die süddeutsche Zuckerwirtschaft.

Verband und Südzucker verleihen dem bisherigen Vorsitzenden, Dr. Jochen Fenner, die "Goldene Zuckerrübe".

Der Geschäftsführer des Verbandes Fränkischer Zuckerrübenbauer, Dr. Klaus Ziegler, verliest den Geschäfts-, Kassen- und Prüfungsbericht für das Geschäftsjahr 2016/17. 

In der Mitgliederversammlung des Ringes Fränkischer Zuckerrübenbauer werden die Vereinsregularien für das Geschäftsjahr 2016 vom Geschäftsführer, Christian Beil, bestritten.

Die Beteiligung der Rübenanbauer am Unternehmen und die Diversifikation bei Südzucker sieht der Finanzvorstand Thomas Kölbl als starke Basis für die Zukunft.

Das Südzucker-Vorstandsmitglied, Dr. Thomas Kirchberg, informiert "brandaktuell" über die Schäden des Brandes in der Zuckerfabrik Ochsenfurt.

Kreative Kommunikation auf Augenhöhe ist nach Meinung von Bauer Willi (Dr. Willi Kremer-Schillings) nötig, um die Belange der Landwirtschaft in die Gesellschaft zu bringen. 

Interessiert und aufmerksam verfolgen die Besucher in den voll besetzten Mainfrankensälen die sehr gelungene Veranstaltung.