• Eine Sähmaschine legt Samen die Zuckerrüben aus.
  • Nahaufnahme einer Zuckerrübe.

Die Saatgut-Frühbestellung für 2017

Mit der Kontrahierung und dem Abschluss des Zuckerrüben-Liefervertrages für 2017 haben die fränkischen Rübenanbauer (Stammwerk Ochsenfurt) für den nächstjährigen Rübenanbau 17.604 Einheiten vorbestellt. Die am häufigsten bestellte Sorte ist Lisanna mit über 32 %. Die Marktanteile in der Frühbestellung teilen sich wie folgt auf: 59,4 % KWS; 19,6 % BTS; 11,4 % STRUBE; 6,1 % SYNGENTA und 4,1 % SESVANDERHAVE.

Nach den bisher abgeschlossenen Lieferverträgen werden 2017 in Franken etwas über 25.200 ha Rüben angebaut. Der fränkische Anbauer bewirtschaftet durchschnittlich etwa 7 ha Zuckerrüben.